Winzerhof Gartler & SV Rehberg

Klubwein für den Fußballklub kommt seit 2006 vom traditionsreichen und alteingesessenen Rehberger Weinbaubetrieb Herbert Gartler.

Im Jahr 2006 hat die Zusammenarbeit zwischen dem SV Rehberg und dem Winzerhof Gartler ihren Anfang genommen. Der Startschuss wurde mit der Weintaufe vor fünf Jahren gegeben, als der damalige 2. NÖ-Landtagspräsident Ewald Sacher als Pate fungierte und dem Grünen Veltliner den Namen "Teamgeist" gab.

Aufgrund der besonderen Qualität der Weine, die nicht nur von den Klubverantwortlichen des SV Rehberg, sondern auch von den zahlreichen Fans und Besuchern geschätzt wird, hat die Kooperation zur Freude beider Partner nach wie vor Bestand.

Abseits der sportlichen Ambitionen, die den Verein bislang in die Gebietsliga Nordwest-Waldviertel geführt haben, sollen auch außerhalb des grünen Rasens Zeichen gesetzt werden, die den SV Rehberg auf einem überdurchschnittlichen Niveau repräsentieren. Mit den Weinen des Winzerhofs Gartler liegt man in dieser Wertung zweifellos jedes Jahr an der Tabellenspitze.

Auch die Weinpaten für den Rehberger Klubwein waren in den letzten fünf Jahren stets erfolgreiche Männer wie Richard Grasl (ORF), Bernhard Lackner (Vorstand NÖ-Versicherung) oder der ehemalige ÖFB-Präsident Beppo Mauhart, der auch 2008 bei seiner Buchpräsentation im Wiener Künstlerhaus auf den Rehberger Taufwein von Herbert Gartler zurückgegriffen hat, um seinen Gästen (Josef Hickersberger, Rapid-Präsident Rudolf Edlinger, Susanne Riess-Passer, Alfred Riedl, Manfred Zsak, Michael Konsel, Edi Finger jr., Franz Hasil, Toni Pfeffer etc.) nicht nur literarische Freuden, sondern auch die entsprechenden Gaumenfreuden zu bieten.

Im Jahr 2010 konnte Landeshauptmann Erwin Pröll für dieses Amt gewonnen werden.

Die Weintaufe 2011 gemeinsam mit dem SV Raika Rehberg fand am Samstag, dem 19. November, in der Burgkirche Rehberg statt. Es wurde wieder viel Prominenz begrüßt. Der Jubiläumswein 2011 war für den obersten Chef der Raiffeisen Landesbank Wien-NÖ GD Mag. Erwin Hameseder reserviert, der den Namen "Elfer" erhielt. Der Vorjahrespate LH Dr. Erwin Pröll musste seine Teilnahme zwar kurzfristig absagen, schickte aber als Vertretung Bgm. LAbg. Inge Rinke, die dem Winzer Herbert Gartler eine Auszeichnung und den Dank vom Landeshauptmann überbrachte. Die Segnung nahm Pfarrer Mag. Anton Hofmarcher vor und der erste Schluck war GD Mag. Erwin Hameseder gegönnt.

Der ehem. Ski Rennläufer Thomas Sykora aus Göstling/Y. war als Weinpate am 14. November 2012 nach Rehberg in die Burgkirche zur Weintaufe des Sportvereines Rehberg und dem Winzerhof Gartler gekommen. Beim Taufnamen für den Jungwein wusste er auch, wovon er spricht: Der Name "motivare" leitet sich aus dem lateinischen Motivation ab, was so viel heißt wie "von innen heraus bewegen = ich will"

Thomas Sykora plauderte am Altar der Burgkirche über seine

  • Karriere als Skirennläufer
  • Tätigkeit als ehem. Präsident des FC Waidhofen/Ybbs (Regionalliga Ost) mit Trainer Ivo Vastic
  • Erlebnisse als ORF Co-Kommentator und Fahrten mit der Helmkamera
  • Tätigkeit als Mentalcoach

Der Grüne Veltliner vom Winzerhof Herbert Gartler wurde vom Winzer selbst vorgestellt und von Mag. Dieter Faltl (Direktor der Wein- und Obstbauschule VINIHAK Krems) mit einer profunden Jahrgangsbeschreibung hinterlegt. 120 geladene Gäste genossen einen wunderbar kurzweiligen Abend, der nach der Segnung mit dem gemütlichen Teil im Burgkeller fortgesetzt wurde.

2013 konnte Toni "Doppelpack" Polster als Pate gewonnen werden. Der Pate gab dem Grünen Veltliner am 14.11.2013 in der Burgkirche Rehberg den Namen "44" – Toni Polster erzielte in 95 Spielen für das Nationalteam 44 Tore und ist damit Rekordtorschütze.

Toni Polster erzählte über seine erfolgreiche Karriere als Fußballer, wo ihm sein Weg von Österreich nach Italien, Spanien und Deutschland führte. Er ist auch mehrfacher Fußballer des Jahres.

Nach der Weinsegnung gab es wieder einen gemütlichen Abend im Burgkeller, wo sich die zahlreichen Gäste bei einem wunderbaren Buffet stärken konnten.

Am 14.11.2014 fand in gewohnter gemütlicher Umgebung die heurige Weinsegnung statt. Als Pate fungierte der ORF-Sportreporter Rainer Pariasek – er gab dem Wein den Namen „DAVID“.

In seiner Erklärung nahm er auch Bezug auf den Fußballer David Alaba, ohne dessen Leistung das Nationalteam nicht diese tollen Leistungen 2014 erbracht hätte.

Pfarrer Herr Mag. Hofmacher erklärte dann auch noch, dass David in Hebräisch dargestellt die Zahl 2014 ergibt.

Rainer Pariasek erzählte auch aus seinem Buch „Eingefädelt“ einige Anekdoten mit Sportlern. So stand auch heuer dem gemütlichen Teil im Keller der Burgkiche nichts mehr im Weg.

Die zehnte Auflage der Weintaufe mit dem Sportverein „CARDEA“ Rehberg stand in der Burgkirche unter einem ganz besonderen Motto: „Wein trifft Bier“, war doch mit Christiane Wenckheim die Vorstandsvorsitzende der Ottakringer Getränke AG als Patin zu Gast.

In die lockere Stimmung sorgte auch Pfarrer Mag. Anton Hofmarcher, der die Verbindung von Wein und Bier zu finden suchte - „Wein und Bier sind eigentlich grundverschieden - genau wie Mann und Frau – und irgendwie passen sie doch zusammen!“

Der Patin war es nach der Weinsegnung dann vorbehalten den Namen des Jungweines bekanntzugeben „XVIer“ heißt Euer Wein, ließ sie die gespannten Besucher wissen, denn wir haben vieles gemeinsam! „Unsere Brauerei ist im XVI Gemeindebezirk in Wien, das XVIer Partybier und 16-er Blech ist jedem bekannt, und der Strafraum des Fußballfeldes heißt auch Sechzehner!“ Der erste Schluck war ihr gegönnt und fand Anklang.

Danach konnten die Besucher selbst im Burgkeller gleich den Jungwein verkosten, ehe das Menü von Harry Schindlegger wartete….. eine netter und langer Abend fand seine Fortsetzung!

Am 13.11.2016 fand die diesjährige Weintaufe wie bereits gewohnt in der Burgkirche Rehberg statt. Als Pate konnte heuer Torhüter-Legende Michael Konsel gewonnen werden. der „Panther von Hütteldorf“ musste über den Namen des Taufweines nicht lange nachdenken – es taufte ihn auf „Panther“!

Michael Konsel ist eine Torhüterlegende mit vielen Erfolgen und Auszeichnungen. So wurde er nicht nur in Österreich mehrfacher Meister, Cupsieger, Supercupsieger und stand zweimal in einem Europacupfinale.   Er spielte 43 Länderspiele für Österreich und wurde in Italien in der Serie A in der Saison 97/98 zum besten Torhüter gewählt.

Die eingeladen Gäste konnten im Anschluss den Wein verkosten und das wunderbare Buffet steuerte wieder das Team von Harry Schindlegger bei.

Jahr Pate   Name
2016 Michael Konsel Torhüter-Legende "Panther"
2015 Christiane Wenckheim Vorstandsvorsitzende der Ottakringer Getränke AG "XVIer"
2014 Rainer Pariasek ORF-Sportreporter "David"
2013 Toni Polster ehem. Fußballer "44"
2012 Thomas Sykora ehem. Ski Rennläufer "Motivare"
2011 Gen. Dir. Mag. Erwin Hameseder Raiffeisen Landesbank Wien-NÖ "Elfer"
2010 Dr. Erwin Pröll Landeshauptmann NÖ "Hattrick"
2009 Mag. Richard Grasl ORF Direktor "Torschützenkönig"
2008 Dir. Bernhard Lackner NÖ Versicherung "Goalgetter"
2007 Beppo Mauhart ehem. ÖFB Präsident und Minister "Botschafter"
2006 Ewald Sacher 2. Landtagspräsident NÖ "Teamgeist"